Zu Produktinformationen springen
1 Von 6

The Future:Project Shop

Raum – Räume transformieren, Zukunft gestalten

Raum – Räume transformieren, Zukunft gestalten

Normaler Preis €58,00
Normaler Preis Verkaufspreis €58,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Material

Räume transformieren, Zukunft gestalten

Wie können wir Räume transformieren? Das focus:book Raum vereint branchenübergreifende Perspektiven zahlreicher Expert:innen auf Transformationsräume. Damit liefert es Inspiration und Handlungsempfehlungen für Akteur:innen in Stadtentwicklung, Mobilität, Architektur, Gesundheit uvm.

  • Lieferumfang Print: Softcover mit Prägung, Naturpapier.

  • Lieferumfang Digital: Publikation als PDF zum Download (Einzelnutzung, darf nicht vervielfältigt werden).

Wir bieten Mengenpreise ab 10 Exemplaren. Stationäre Buchhändler:innen wenden sich bitte per Mail an uns.

Raum – Räume transformieren, Zukunft gestalten | Mai 2024 | Dr. Stefan Carsten, Jonas Höhn, Nina Pfuderer | ISBN: 978-3-910992-11-5 | ISBN PDF: 978-3-910992-12-2 | 160 Seiten


Transforming Spaces

Herzlich willkommen zu unserem ersten focus:book! Treten Sie ein, denn wir legen den Fokus auf das Thema Raum. In der Stadt, auf dem Land, im Netz: Hier leben, arbeiten und lernen wir. Besuchen Schulen, Ausbildungsstätten, Universitäten. Nutzen Arztpraxen und Tankstellen (sofern es sie noch gibt). Egal, ob wir Sport treiben, einkaufen gehen oder unsere Freizeit gestalten – unser Leben nimmt stets räumliche Formen an.

Raum braucht eine neue Perspektive: Raumkonzepte, die weder die Zusammenhänge der Probleme noch ihre glokalen Ursachen und Ausprägungen ernsthaft in den Blick nehmen, liefern immer weniger Antworten auf die tatsächlichen Bedürfnisse von Menschen, deren Lebensrealitäten sich gegenwärtig transformieren.

Branchenübergreifende Perspektiven

Im Raum zeigen sich jedoch nicht nur gesellschaftliche Herausforderungen der Gegenwart. In bestimmten Räumen lassen sich bereits räumliche Manifestationen lebenswerter Zukünfte beobachten. Diese Entwicklungen zeigen sich in Projekten zur gemeinwohlorientierten Raumplanung, in ganzheitlichen Mobilitätskonzepten, urbanen Gärten, nachhaltiger Architektur oder neuen Gesundheitsinfrastrukturen im Raum.

Wir stellen vier Raumkonzepte vor, die spezifische Eigenschaften von Transformationsräumen verkörpern: 

  • Adaptive Spaces
  • Spaces of Care
  • Abundant Spaces
  • Obsolete Spaces

Zur Leseprobe

Unsere Expert:innen

  • Dr. Stefan Carsten, Zukunftsforscher und Experte für Mobilität 
  • Dipl.-Ing. Edgar Dingeldein, Leiter Dezernat Baumanagement und Technischer Betrieb der TU Darmstadt
  • Emma Gisinger, diplomierte Raumplanerin
  • Dimitri Hegemann, Kulturschaffender, Raumforscher, Gründer des Berliner Technoclubs Tresor und der Initiative Happy Locals
  • Matthias Heskamp, freier Architekt, Vorstandsmitglied des Vereins paper planes e.V. und Geschäftsführer der Reallabor Radbahn gUG.
  • Matthias Horx, Zukunftsforscher, Autor und Speaker
  • Oona Horx StrathernTrendforscherin und Expertin für die Zukunft des Wohnens und Bauens
  • Anja Kirig, Zukunftsforscherin und Politologin
  • Franz Kühmayer, Experte für Leadership und Zukunft der Arbeit
  • Anna-Lena Moeckl, Designforscherin und -strategin
  • Corinna Mühlhausen, Gesundheitsexpertin, Leiterin Trend- und Zukunftsforschung Uranos GmbH
  • Julia Paaß, Mitgründerin und Vorständin des Netzwerk Zukunftsorte e.V.
  • Prof. Dr. André Reichel, Professor für International Management & Sustainability an der International School of Management
  • Insa Schrader, freie Journalistin und Gründerin vom Healing Culture Network e.V.
  • Nicole Srock.Stanley, Gründerin und CEO der dan pearlman Group, Expertin für Handel und Stadtentwicklung
  • Julius Streifeneder, Experte für Stadtplanung, Mobilität und nachhaltige Architektur

Zukunftssalon „Transforming Spaces“

In unserem Zukunftssalon „Transforming Spaces“ am 25. Juni in Frankfurt sprechen wir mit 4 Expert:innen und Mitautor:innen des focus:book Raum über die Transformationskraft von Räumen. 

Mehr Informationen und Tickets


Mengenpreise

  • ab 10 Exemplare: 10 % Nachlass
  • ab 20 Exemplare: 15 % Nachlass
  • ab 50 Exemplare: 20 % Nachlass
  • ab 100 Exemplare: 25 % Nachlass

Mengenpreise gelten nur für gedruckte Bücher und können nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden. Mengenpreise sind nur zulässig, wenn ein:e Endabnehmer:in größere Mengen des gleichen Titels für den eigenen Bedarf abnimmt (z. B. als Präsent für Mitarbeitende, Freund:innen, Geschäftspartner:innen), nicht bei Sammelbestellungen mehrerer Einzelpersonen (vgl. § 5 Abs. 4 Nr. 2 des BuchPrG).

Vollständige Details anzeigen